Service Teil 1

Am Vorabend vom Schnee befreit, starteten wir pünktlich um acht Uhr morgens mit dem Service. Millimetergenau passte der “Kleine” in die Werkstatt. Nachdem wir eine Dose Lecksuchspray geopfert hatten, konnten die zwei Undichtheiten lokalisiert werden. Ehrlich gesagt hätte ich damit gerechnet weit mehr zu finden 😉 Irgendein Ventil verlor Luft, die Reparatur war unglaublich spektakulär. Aufgeschraubt, O-Ring getauscht, zugeschraubt – DICHT. Leider ist auch das Vierkreisschutzventil leicht undicht, hier bestellen wir einfach ein neues. Prophylaktisch wird auch der kleine Druckluftkessel bestellt, hier hat sich etwas Rost angesetzt. Direkt anschließend wurde die Drucklufthupe unter die Lupe genommen, WD40, ein beherzter Schlag mit dem Gummihammer und…TRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖT. Dauerton! Mit der Zange wurde der Druckknopf wieder nach oben gezogen und es war wieder still….abgesehen von dem Pfeifen in den Ohren. Schon sehr mächtig 🙂 Männerspielzeug eben.

Da die Ruhe irgendwie doch recht unerträglich wurde, montierten wir den Rückfahrpiepser. Auch schön laut, immerhin mit Nachtabschaltung. Die Nachbarn werden es uns danken 😀 Da wir gerade hinten rumwerkelten, kamen auch gleich die zwei LED-Rückfahrscheinwerfer drauf. Unglaublich hell sind die, ich freu mich schon auf die nächste nächtliche Einparkaktion. Bei der ersten fuhr ich mehr auf Gehör. Nach unzähligen Rückwärtsgang Tests wurde das Piepsen auch wieder langweilig. Da die Stille nichts für uns war, wollten wir gleich den Radio einbauen, scheiterten jedoch an einem fehlenden Stecker. Strom fanden wir irgendwie auch keinen. Deswegen gleich die Wischerblätter getauscht, auf Zehenspitzen (das da alles so hoch oben sein muss), die Wischwasserdüsen gereinigt, alten Luftfilter raus, festgestellt das der noch nagelneu ist, alten Luftfilter wieder eingebaut usw….  Im Anschluss kletterten wir noch überall im und unter dem LKW herum, immer auf der Suche nach fehlerhaften oder kaputten Teilen. Nun ja, eine Stunde suchen ergab: ALLES IST NEU! Danke lieber österreichischer Steuerzahler! Offensichtlich wurde der LKW direkt vor dem Verkauf generalsaniert. Sind wir auch nicht beleidigt 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.