Was sich zwischenzeitlich so tut

Auch wenn wir in den letzten Tagen nicht direkt am Aufbau gearbeitet haben, waren wir doch nicht ganz untätig. Unser aktuelles Projekt, die Sitzgruppe, nimmt schon langsam Gestalt an. Natürlich schaut das Ergebnis dann anders aus, als vorher geplant. Deswegen, “back to the roots”… Mit Bleistift und Bier kommt man dann doch wieder auf die eine oder andere Idee.

Viele zerknüllte Bierdosen ähhh Papierblätter später kommt dann doch noch der erhoffte Geistesblitz. Nachdem man alle Ideen der besseren Hälfte einfliessen lässt, schaut es doch schon ganz akzeptabel aus 🙂 Um die Abende “sinnvoll” zu gestalten bemüht man sich dann wieder zum Computer und macht das was man irgendwann mal gelernt hat. Mit der daraus entstanden 3D Zeichnung lässt sich dann der Zuschnitt der Holzplatten leichter bewerkstelligen. Ganz nebenbei entdeckt man auch noch den einen oder anderen Planungsfehler. Ein bisschen Stolz ist man dann doch auf das Ergebnis, jetzt gilt es nur noch das auch in der Praxis so gut umzusetzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.